Kriegsimmersion im War Memorial of Korea

Hallo aus Seoul! Es ist wieder Zeit für einen touristischen Blick auf meine neue Heimat. In Teil 1 ging es um die Hanok Villages, heute flüchten wir vor der sibirischen Kälte ins War Memorial of Korea. Aufgrund der unglaublichen Dimensionen dieses Mahnmals und Museums war ich bereits dreimal dort zu Besuch. Gott sei Dank ging’s […]

Grätzeltour: Huam-Dong, mein Zuhause

Schönen Sonntag aus einem immer noch recht ausgestorbenen Seoul. Die meisten Geschäfte und Restaurants haben zwar heute wieder geöffnet, aber es sind noch vergleichsweise wenig Leute unterwegs. Nachdem ich eher ungern fremde Menschen beim Einkaufen oder Essen fotografiere, habe ich die feiertägliche Leere auf den Straßen für eine umfangreiche Fototour durch meinen (sehr untouristischen) Heimatbezirk […]

Meine Wohnung in Seoul

Anschließend an meinen Blogpost zum Thema „Wohnung finden„, möchte ich heute meinen Oneroom in einem Video vorstellen.

ENDLICH EIN „LEGAL ALIEN“!!

Hallo aus Seoul! Meine Odyssee durch die koreanische Bürokratie ist vorbei. Meine „Alien Registration Card“ ist fertig und ich habe somit eine offizielle Aufenthalts- und Erwerbserlaubnis. Und ich darf ab sofort wieder Zurückkehren, falls es mich in nächster Zeit nach Japan, Taiwan oder vielleicht sogar Österreich verschlägt. Als Fortsetzung meines allerersten Blogeintrags, wo ich über […]

Sightseeing-Highlight: Hanok Village

Eine kleine Fotoserie zu meinem bisherigen Sehenswürdigkeiten-Höhepunkt in Seoul: die Bukchon und Namsangol Hanok Villages – ein Stück Lebensraum und Architektur, die bis ins 14. Jahrhundert zurückgehen.

30 Tage Korea: Liebenswerte Kleinigkeiten

Nach meinem Beitrag zu den ersten 24 Stunden in Seoul ist nun, nach 30 Tagen, Zeit für eine kleine Verneigung vor diesem wunderbaren Land und der wunderbaren Stadt Seoul. Ich habe viele liebenswerte Dinge entdeckt, die mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. Im Folgenden eine rein subjektive Auswahl.