Korea und der Feinstaub

Südkorea befindet sich in der „Yellow Dust“ Saison. Besonders im Frühjahr steigt der Grad der Luftverschmutzung deutlich an, weil sich zu den chinesischen (und sicherlich koreanischen) Abgaswolken nun auch Gobi-Wüstensand gesellt.

13 Dinge, die ich an Südkorea hasse

Darf ich nach einem Jahr in Korea schon schreiben, was alles schlecht oder komisch ist? Ich weiß nicht, aber ich mach’s einfach mal. Eine Liste ohne Anspruch an Objektivität und Vollständigkeit.

Das Nordkorea-Tagebuch, Teil 1

Der Nordkoreagipfel rückt näher, möglicherweise findet er tatsächlich statt. Die Welt dreht sich kurze Zeit um Singapur. Und noch viel wichtiger: die Welt dreht sich um zwei Herren mit lustigen Frisuren. Ich denke, die beiden werden das sehr genießen. Ich genieße das Spektakel auch. Zeit für ein (nicht ganz) unpolitisches Gipfeltagebuch.

Müll Müll Müll —

Hallo aus Seoul! Schon länger wollte ich einen Artikel zum Thema Mülltrennung schreiben und dann kam die Kollegin vom „Leben in Korea„-Blog mir zuvor. Nicht ganz allerdings, denn bei mir laufen die Dinge etwas anders. Ein Kombiblog.

Komplimente über Komplimente

Man hört über fernöstliche Länder alle möglichen Geschichten: als Ausländer werde man manchmal angestarrt, teils mit Skepsis, teils mit ausladender Freundlichkeit bedient, auf der Straße angequatscht und komplimentiert.  Das alles ist irgendwie wahr, passiert aber nicht unbedingt regelmäßig. Meine bisher interessantesten Komplimente in chronologischer Reihenfolge: