Über Sinn und Unsinn von Tagespolitik

Einst in Österreich habe ich politisches Tagesgeschehen aufgesaugt, wie ein Schwamm. Jetzt in Korea hindert mich die Sprachbarriere daran, was mir aber einen überraschenden Anstieg an Lebensqualität bringt.

Warum nach Südkorea?

Nach den fünfzehn guten und dreizehn schlechten Dingen in Südkorea jetzt zur Schlüsselfrage: Warum bin ich eigentlich nach Südkorea gegangen?

Weihnachten allein in der Ferne

Ich habe im Vorfeld nicht viel über Weihnachten nachgedacht. In Korea ist dieses Fest keine große Sache. Jetzt ist es aber da und es ist schon irgendwie komisch. Ein Weihnachtstagebuch.