ENDLICH EIN „LEGAL ALIEN“!!

ENDLICH EIN „LEGAL ALIEN“!!

Hallo aus Seoul! Meine Odyssee durch die koreanische Bürokratie ist vorbei. Meine „Alien Registration Card“ ist fertig und ich habe somit eine offizielle Aufenthalts- und Erwerbserlaubnis. Und ich darf ab sofort wieder Zurückkehren, falls es mich in nächster Zeit nach Japan, Taiwan oder vielleicht sogar Österreich verschlägt.

Als Fortsetzung meines allerersten Blogeintrags, wo ich über die Probleme bei der Visabeantragung und -ausstellung gesprochen habe, mache ich zunächst einen Rückblick und schließe mit den Details und einigen Tipps und Tricks für die nächste Generation an einreisewilligen Ex-Pats, Fremdsprachenlehrern oder Austauschstudenten.

„ENDLICH EIN „LEGAL ALIEN“!!“ weiterlesen